Galerie
Reichskanzlei / Wilhelmplatz / Voßstraße
Nr. 1 / Nr. 2 / Nr. 3-5 / Nr. 6 / Nr. 7 / Nr. 8 / Nr. 9 / Wilhelmstraße 79
Fassade (Gesamtansicht)
Für die 3D-Bildbetrachtung wird eine Rot/Cyan - Anaglyphenbrille benötigt.

Ritterschaftsdirektion
Bauzustand: 1936-1944
Adresse: Wilhelmplatz 6

Das Gebäude, in dem sich der Sitz der Kur- und Neumärkischen Haupt- und Ritterschafts- Direktion befand, gehörte zu den Häusern, die erst Ende des 19. Jahrhunderts am Wilhelmplatz entstanden. An Stelle einer historischen zweietagigen Bebauung wurde dieser Bau 1892 durch den Architekten Hermann Ditmar errichtet. Wie die gesamte Bebauung des Wilhelmplatzes repräsentierte auch die Ritterschaftsdirektion allein den Architekturgeschmack der Zeit, in der sie errichtet wurde. Weder geht das Gebäude auf  den barocken Ursprung des Platzes ein, noch auf  Schinkels neue Formensprache, die durch den Umbau des Ordens - Palais am Wilhelmplatz eingeführt wurde.