Galerie
Reichskanzlei / Wilhelmplatz / Voßstraße
Wilhelmstraße 77 / Wilhelmstraße 78 / Voßstraße 2 / Voßstraße 4 / Voßstraße 5 / Voßstraße 6 / Hermann-Göring-Straße 16 und 17 / Ehrenhof / Parkanlage
Fassaden
Straßenfassade (Gesamtansicht)
/ Straßenfassade (Detail) / Gartenfassade (Palais) / Gartenfassade (Speisesaal)

Innenräume
Kongresssaal / Speisesaal / Schnitt durch Speisesaal und Führerbunker

Führerbunker und Keller des Speisesaals

Kannenberggang / Treppenhaus / Nördlicher Kellergang / Bunker (Haupteingang) / Bunker (Nebeneingang) / Bunker (Notausgang) / Bunker (Wache) / Bunker (Flur) / Bunker (Maschinenraum)
Für die 3D-Bildbetrachtung wird eine Rot/Cyan - Anaglyphenbrille benötigt.

Palais Schulenburg / Palais Radziwill / Reichskanzlerpalais / Reichskanzlei / Alte Reichskanzlei / Führerwohnung
Bauzustand: 1936-1944
Adresse: Wilhelmstraße 77

Speisesaal - Keller (Nördlicher Gang)
Die Kellerräume des Festsaales waren über Verbindungsgänge, die östlich und westlich am Führerbunker entlang führten, miteinander verbunden. Die so entstandenen Fluchtkorridore hätten im Notfall eine schnelle Evakuierung der Bunkerinsassen ermöglicht. Diese den Bunker umgebenden Korridore und Kellerräume hatten aber noch eine andere Aufgabe zu erfüllen. Sie bildeten einen Hohlraum, in dem seitlich auftreffende Bomben explodieren sollten, bevor sie auf die Bunkerwände auftreffen würden. Ein seitlicher Volltreffer konnte für den Führerbunker so ausgeschlossen werden.