Galerie
Reichskanzlei / Wilhelmplatz / Voßstraße
Wilhelmstraße 77 / Wilhelmstraße 78 / Voßstraße 2 / Voßstraße 4 / Voßstraße 5 / Voßstraße 6 / Hermann-Göring-Straße 16 und 17 / Ehrenhof / Parkanlage
Gesamtansicht (Richtung Westen) / Gesamtansicht (Richtung Süd-Ost) / Portal
Für die 3D-Betrachtung wird eine Rot/Cyan - Anaglyphenbrille benötigt.

Ehrenhof der Neuen Reichskanzlei
Bauzustand: 1939-1944
Adresse: Voßstraße 4-5 / Wilhelmstraße 78

Der Ehrenhof der Neuen Reichskanzlei wurde von Albert Speer als Eingangsbereich der folgenden inneren Repräsentationsräume geschaffen und war als "Binnenraum" weder von der Straße, noch vom Garten her einzusehen. Erreichbar war der Ehrenhof durch den Erweiterungsbau über die dafür neu angelegte doppeltorige Einfahrt. Als besondere Elemente flankierten die von dem Künstler Arno Breker geschaffenen Bronzefiguren "Partei" und "Wehrmacht" den Haupteingang. Der Bildhauer Professor Kurt Schmid - Ehmen schuf den bronzenen Hoheitsadler über dem Haupteingang.